zusammen anders leben e.V.

Der Verein zusammen anders leben e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Menschen in Gemeinschaft zu bringen. Verbindungen zu schaffen zwischen Menschen, Tieren und Natur und dass alles im Einklang ist. Es geht um Lebendigkeit, Weiterentwicklung von vorhandenen Potenzialen, Gesundheit und Freude. Hier verwirklichen wir das, was die Menschen brauchen: gemeinschaftlich, sinnvoll und lebendig alt zu werden.

Diese Lebensqualität und den Zusammenhalt erreichen wir durch gemeinsames Tun in natürlichen lebensnahen Projekten.

Verantwortung für Tiere, nachbarschaftliches Miteinander, Gärtnern sind wirkungsvolle, aber einfache Methoden. Es ist lebensnah und genau das ist es was uns alle begeistert. Das Lächeln eines Menschen dem ein Hund durch sein Wesen sein Herz öffnet. Die Blüte einer selbst gepflanzten Rose die im Sommer ihren Duft entfaltet und auch andere Menschen erfreut oder das Verwenden von selbst gepflanzten Gemüse, das in einem gemeinsam zubereiteten Gericht seine Bestimmung findet. Das sind nur Beispiele wie wir das Miteinander gestalten.

Es ist nicht neu, aber es ist in Vergessenheit geraten. Wir wollen es gemeinsam wieder leben und erleben.

Für die Umsetzung unserer lebensnahen Projekte stehen uns im Eschenhof 2 Lebensräume zur Verfügung:

Eschenhof Gute Stube.jpg

GUTE STUBE

Die GUTE STUBE befindet sich zentral auf dem Grundstück mit Blick zum Garten. Hohe Fenster und Glastüren sorgen für einen hellen, lichtdurchfluteten Raum. Hier finden Menschen mit gleichen Interessen zusammen. Eine voll ausgestattete Küche lädt zum gemeinsamen Kochen und Essen ein. Verschieden Sitzgelegenheiten rund um den Kamin, sind Treffpunkt für die4 Ausübung von Hobbys, gemeinsamen Gesprächen oder einfach für das Genießen von Gesellschaft.

Eschenhof Senkgarten Richtung Südosten.jpg

DER GARTEN

Der GARTEN als Sinnbild der Verbindung zwischen Mensch und Natur!

Ein Ort um die verschiedensten Interaktionen zu ermöglichen. Getreu dem Motto „Wer rastet, der rostet!“ wird hier auf ca. 2000 m² gemeinsam gegärtnert. Das Anlegen eines Ziergartens, der Anbau und das Ernten des eigenen Obstes und Gemüses, ein Hühnerstall und vieles mehr tragen zur Bildung und Stärkung der Gemeinschaft bei.

AKTUELLE PROJEKTE